=> Future Talk am 22.3.24: WeLoveConsent



* * *



Future Talk am 23. Februar 2024 um 19 Uhr:



Innere und äußere Bilder
durch psychedelische Lichtreisen


mit Prof. Ralph Buchner


(Flusser Reloaded VII)





Können innere Bilder, die wir auf psychedelischen Lichtreisen wahrnehmen, kreative Prozesse anregen? Dieser Frage ging Prof. Ralph Buchner zusammen mit Design-Studierenden nach, welche auch innere, visuelle psychedelische Erlebniswelten sichtbar machten.
 

Wir sind stets umgeben von einem Meer von inneren und äußeren Bildern, die ihre eigene Kraft haben, wie Katalysatoren wirken und etwas in uns auslösen können. Ein Foto stellt nicht nur ein Fenster in die Welt dar, sondern es wirkt auch in die entgegengesetzte Richtung, es ist ein Portal in unser Unbewusstes, in unsere Innenwelt. Umgekehrt können innere Bilder, welche wir in außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen wahrnehmen, auch Inspiration für äußere Bilder werden. Bereits antike Mysterienrituale wie in Eleusis nutzten die Kraft der „Visionen, die in reinem Lichte wohnten“, wie Platon sie beschrieb, um den Griechen Inspiration zu Kunst, Philosophie und Wissenschaft zu geben. Dies hatte eine enorme Auswirkung auf die kulturelle Entwicklung Europas.

Ähnlich wie in der griechischen Antike ließen sich Design-Studierende von inneren Bildern zu äußeren Visionen inspirieren, diesmal angeregt durch Lichtreisen mit dem Neurostimulator Lucia N°03 und kamen dabei zu tollen Ergebnissen, die im Vortrag gezeigt werden. Durch die Neurowissenschaften wissen wir heute viel über den Zusammenhang von neuronaler Synchronisation mit spiritueller Erfahrung und kreativer Inspiration. Dies machten sich der Neurologe Dr. Pröckl und der Psychologe Dr. Winkler bei der Entwicklung der Lichtmaschine zunutze. Das Lucia-Team wird mit mehreren Geräten vor Ort sein und Besucher:innen können im Anschluss an den Vortrag Lichtreisen ausprobieren. (Für Epileptiker ist der Neurostimulator Lucia N°03 nicht geeignet.)

Ralph Buchner ist Professor für Fotodesign an der Hochschule München University of Applied Sciences.

Eines seiner Forschungsgebiete ist die Anregung kreativer Prozesse durch außergewöhnliche Bewusstseinszustände, insbesondere durch psychedelische Lichtreisen mit dem Neurostimulator Lucia N°03.

Seit dem Sommersemester 2021 hat er zusätzlich eine Innovationsprofessur im Bereich „Transformative Lehre“ übernommen. Hier unterstützt er Studierende dabei, zu Akteuren des gesellschaftlichen Transformationsprozesses zu werden.



Eintritt: 15,- EUR - mit Liquid Lumen Tanzfest: 25,- EUR (Ermäßigung auf Anfrage)



=> Videoaufzeichnung vom 23.2.2024




Ab 21.15 Uhr: Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL



Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha




* * *



Future Talk am 26. Januar 2024 um 19 Uhr:



The Art of Taking a Picture


Zoom-Talk with Linda Troeller



The renowned New York photographer Linda Troeller will give a Zoom-Talk on the Art of Taking a Picture and will discuss aspects of her photographic works in the following Future Talk with Andreas Mascha. We will put a special focus on her works on HEALING WATERS and on DANCE-PHOTOGRAPHY.

After the talk we will screen the award-winning film on her artistic life: HEALING WATERS (=> Trailer: HEALING WATERS FILM)



=> Recording of the Zoom-Talk with Linda Troeller



Eintritt: 15,- EUR



Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha




LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2. Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de





* * *




Future Talk am 1. Dezember 2023 um 19 Uhr:



zum Thema: NEUROGRAPHIK


mit Katyayani



Neurographik ist eine Transformationsmethode, die Zeichnen auf eine bestimmte Art mit der fortwährenden Reflexion auf mehreren Ebenen kombiniert. Dadurch werden unterschiedliche Bereiche des Bewussten und des Unterbewussten, sowie mehrere Ebenen des Seins angesprochen. So werden neue neuronale Verbindungen aufgebaut, die uns ermöglichen neue Einblicke in unser Leben zu bekommen und gewohnte Pfade zu verlassen, um andere Wege einzuschlagen und alte Muster zu durchbrechen.


Katyayani wurde in Russland geboren und lebt seit 2003 in Deutschland. Auf ihrem Weg sah sie sich immer schon als Bindeglied zwischen zwei Welten auf unterschiedlichen Ebenen und hat sich die Methode der Neurographik erschlossen. Sie hat direkt in Russland von dem Gründer der Methode, Pavel Piskarev, gelernt und bewahrt diese Tradition. 2021 hat sie ihre Ausbildung zum Neurographik-Trainer und Ästhetischen Coach erfolgreich abgeschlossen und eine Zusatzqualifikation als psychologische Beraterin erworben. Zusätzlich bringt sie ihre Erfahrungen aus dem fast 20-jährigen kontinuierlichen Wirken auf dem spirituellen Weg ein, um sich immer mehr des eigenen Kerns bewusst zu werden und begleitet Menschen auf diesem Weg.



Eintritt: 15,- EUR - mit Liquid Lumen Tanzfest: 25,- EUR (Ermäßigung auf Anfrage)




Ab 21.15 Uhr: Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL


Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2. Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de



* * *



Future Talk am 27. Oktober 2023 um 19 Uhr:



Welten.Tänzer auf Weltreise


mit Stefan Maria Marb



Wer bist Du, Mensch, der Du zwischen den Welten wandelst?
Zwischen welchen Welten?
Dem Gestern und Morgen? Dem Hier und Jetzt? Dem Diesseits und Jenseits?
Gibt es eine Orientierung?
Gibt es ein Ende?
Gab es jemals einen Anfang?
Ewige Wiederkunft!
(Friedrich Nietzsche, aus "Die Geburt der Tragödie" )


Mit dem Thema des
Butoh-Ausdruckstanzes schließen wir direkt an den Future Talk vom 26.10.2012 an.

Im Winter 2016 zeigte Stefan Maria Marb seine Tanzproduktion "Welten.Tänzer" im Schweren Reiter in München als eine performative Körperanthologie, in der parcoursartig dessen künstlerische „Welten“ dem Publikum präsentiert wurden. (vgl. auch
Nietzsche Projekt meets Butoh“: Welten.Tänzer 2016 & 2017 => www.NietzscheProjekt.de)

"....Seine Bilder fesseln: Einblicke in Gefühlssphären, die–so scheint es–der Augenblick gebiert, ursprünglich und unmittelbar...Mit  zerzauster  Mähne, in einen groben Mantel gehüllt, lässt Stefan Maria Marb sein neues Stück „Welten.Tänzer“ schon vor der Halle beginnen. Eine Klangwolke und Feuer verfremden den Parkplatz. Seit bald 30 Jahren ist der Münchner Tänzer aktiv und schöpft mittels seiner im japanischen Butoh wurzelnden Körpersprache immer wieder neue Themen....." (Vesna Mlakar in der Abendzeitung,  2016)

 

Inspiriert vom oben beschriebenen Stück fasste Marb drei Jahre später den Entschluss, sich nach beinahe 30 Jahren ununterbrochener tänzerischer und choreografischer Schaffenszeit eine Auszeit zu nehmen und eine tatsächliche Weltreise zu unternehmen.

  

".....Als Tänzer und Choreograf durchstreift Stefan Maria Marb weit voneinander entfernte Wahrnehmungswelten und lässt das Apollinische und das Dionysische in seinem Körper aufeinanderprallen. Im August letzten Jahres ist der Münchner in die äußere Welt aufgebrochen. »Nach dreißig Jahren ununterbrochener Arbeit wollte ich mal etwas völlig anderes machen und sehen.«..." (im Interview mit Sabine Leucht, Münchner Feuilleton, 26.6. 2020)

 

Die Reise führte ihn nach Osten, in die fünf Länder Russland, Japan, Taiwan, Australien und schließlich nach Neuseeland . Sie bescherte ihm unvergessliche Eindrücke. Häufig fühlte er sich dabei wie ein moderner Nomade, der, ständig unterwegs, den "Traum des Ruhelosen" (Bruce Chatwin) erlebt und nicht zuletzt so den Ur-Traum des Tänzers verkörpert.

 

Der Abend möchte einige Eindrücke der Reise visuell (Foto, Video) präsentieren und diese mit dem Publikum teilen. Danach tanzt Marb eine Butohperformance, welche den Weltentänzer auf seiner Weltreise thematisiert.



Im Anschluss an den Talk mit Andreas Mascha, die Diashow zur Weltreise und an die Butoh-Performance „No Name“ gibt es noch ein Tanzfest (Music by SONICGUM).



Eintritt: 15,- EUR


Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de



* * *



Future Talk am 29. September 2023 19 – 21.15 Uhr:


IBOGA –
mystisches Entheogen aus Afrika

mit Tobias Erny


Die in der westlichen Welt relativ unbekannte Wurzelrinde des Tabernanthe Iboga Strauches gilt in Westäquatorialafrika seit langem als heilige Medizin. Sie dient zur Initiation, als Katalysator des spirituellen Fortschritts und ermöglicht Kommunikation mit Jenseitsbereichen. Die pharmakologisch induzierte Nahtoderfahrung ist zentrales Element der afrikanischen Bwiti-Kulte.
Aufgrund seiner einzigartigen neuropharmakologischen Eigenschaften erleichtert Iboga den Entzug von diversen Drogen und hat sich den Ruf eines mächtiges Werkzeugs in der Psychotherapie erworben.
Microdosing mit Iboga wird immer beliebter und wird bei einer Vielzahl von physischen und psychischen Leiden eingesetzt.
Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die afrikanische Iboga-Tradition sowie die Wirkmechanismen und den daraus resultierenden Anwendungsmöglichkeiten. 



Tobias Erny:

Aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie von Basel kommend, erlebte Tobias Erny 2006 die heilende Kraft von Iboga.
Fasziniert von den enormen Möglichkeiten tauchte er tief in die Forschung und Arbeit mit der traditionellen Pflanzenmedizin ein.
Zusammen mit dem Team vom Nachtschattenverlag veröffentlichte er das deutsche Standardwerk zu Iboga, organisiert Konferenzen, hält Vorträge zum Thema und arbeitet momentan mit der Beckley Foundation an einer Studie welche Parkinson Patienten mit Iboga Microdosing das Leben erleichtert.
Neben der Aufklärungsarbeit an Universitäten, Konferenzen und anderen Anlässen, ist er im Vorstand der Global Iboga Therapy Alliance. GITA ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich der Verbreitung des Wissens um Iboga und seiner Alkaloide widmet. Der sakramentale und therapeutische Nutzen wird durch Nachhaltigkeitsinitiativen, wissenschaftliche Forschung, Bildung und Wissensvermittlung unterstützt.



Eintritt: 15,- EUR - mit Liquid Lumen Tanzfest: 25,- EUR (Ermäßigung auf Anfrage)




Ab 21.15 Uhr: Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL


Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de







* * *



Future Talk am 24. März 2023 19 - 21 Uhr:



Dance & Community-Building


mit Prof. Dr. Jenny Coogan




Prof. Dr. Jenny Coogan ist Tänzerin und Professorin für Zeitgenössischen Tanz an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden. Im theoretischen Teil wird sie ihre aktuelle Forschungsarbeit zu den Potenzialen des Tanzes für Gemeinschaftsbildungsprozesse vorstellen. Danach werden wir dann – wie auch ein Buchtitel von ihr heißt - „Tanz praktizieren“!




Eintritt: 15,- EUR - mit Liquid Lumen Tanzfest: 25,- EUR (Ermäßigung auf Anfrage)




Ab 21.15 Uhr: Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL


Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de



* * *



Future Talk am 24. Februar 2023 19 - 21 Uhr:



TANZ-ANTHROPOLOGIE



mit Prof. Dr. Christoph Wulf


Die Tanz-Anthropologie nimmt den tanzenden Menschen, den
homo saltans, in ihren Blick – dies auch vor dem Hintergrund eines Kampfes um das Bild vom neuen Menschen in einer globalisierten Welt. Besonderen Augenmerk wollen wir richten auf die Tanz-Stile und -kulturen des Techno/Rave, des Tango und des Conscious-Dance (wie z.B. Ecstatic Dance, FlowDance).

Der renommierte Anthropologe, Pädagoge und Performance-Theoretiker Christoph Wulf führt uns an diesem Abend in die
anthropologischen Dimensionen des Tanzes ein und wir schlagen anschließend tänzerisch Brücken zwischen anthropologischer Theorie und leiblicher Praxis.



=> Video: Einführung von Andreas Mascha (=> Folien-pdf)


=> Video: Tanz-Anthropologie von Prof. Dr. Christoph Wulf


=> Video: Tanz-Anthropologische Leib-Meditation mit Andreas Mascha





Eintritt: 15,- EUR - mit Liquid Lumen Tanzfest: 25,- EUR (Ermäßigung auf Anfrage)




Ab 21 Uhr: Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL


Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de



Sponsored by:





* * *



Future Talk am 25. November 2022 19.30 - 21 Uhr:



Die psychedelische Renaissance

mit Joe Schraube




Die psychedelische Renaissance läuft auf Hochtouren und wird auch vor Bayern keinen Halt machen. Doch was ist diese psychedelische Renaissance? Was gibt es „Neues von der anderen Seite“ und wer ist die Psychedelische Society München? Der Tischler, Philosoph, Buddhist und Hedonist Joe Schraube wird uns auf den aktuellen Stand bringen.




LACHDACH Zentrum

Hermann-Lingg-Straße 2, Rückeingang, 80336 München
(Nähe Hauptbahnhof)


*


ab 21.30 Uhr dann im LACHDACH PLING:
Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL


Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de






* * *



Future Talk am 28. Oktober 2022 19-21 Uhr:



Der Mensch
im Licht integraler Anthropologie


mit Prof. Dr. Harald Seubert





Dieser Future Talk mit dem Philosophen Harald Seubert zur INTEGRALEN ANTHROPOLOGIE ist gleichzeitig Teil 3 der Gesprächsreihe Zur Theologie der Zukunft im Dialog mit Andreas Mascha.
(Infos und Videos zu Teil 1 & 2 unter: www.AndreasMascha.de/Verlag/Audio-Books.html => runterscrollen).



Eintritt: 15,- EUR - mit Liquid Lumen Tanzfest: 25,- EUR (Ermäßigung auf Anfrage)



ab 21 Uhr: LIQUID LUMEN TANZFEST:
Sphärische Klang- und Tanzreise: Electro & Dance mit anschließendem Ethno-Trance DJ Set.

(Musik & DJ: Thomas Gäbhard / SONICGUM)





Veranstalter: 
Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de




* * *


Future Talk am 30. September 2022 19 Uhr:


Medienkunst, Deepfakes und
hypermoderne Schattenspiele


Future Talk von Andreas Mascha zur Medienkunst-Ausstellung von Katharina John „Talking Heads“ im ZKM
(Flusser Reloaded VI)



Vor dem Hintergrund der Ausstellung von Katharina Johns digital erweiterten Fotografien im Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) reflektiert Andreas Mascha über Medienkunst, Deepfakes und hypermoderne Schattenspiele.




ab 21.30 Uhr: Tanzfest LIQUID LUMEN RITUAL


Veranstalter: 
Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de




* * *


Future Talk am 28. Juni 2022 19 Uhr:


NATYA-YOGA

The Yoga of Dance


with Pater Saju




Im Anschluss an den Future Talk und die Performance von Pater Saju und seinem Tanz-Ensemble geben die Tänzerinnen der Revathi Dance Academy eine Tanzperformance „India special“ zur Musik von Arcana Obscura und wir feiern danach ein LIQUID LUMEN TANZFEST (Musik & DJ: Thomas Gäbhard / SONICGUM).

Moderation: Andreas Mascha



=> Video: Future Talk vom 28.6.2022

Eintritt: 30,- EUR (ermäßigt 20,- EUR)

Anmeldung:www.rote-fabrik.de/aktuelles



und bereits am Nachmittag:

=> Workshop zum Natya-Yoga mit Prof. Dr. Saju George am 28.6.2022 von 14 – 17 Uhr



Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



LOCATION:

ROTE FABRIK

Brunhamstrasse 19 A, 81249 München

=>Kontakt/Anfahrt | Rote Fabrik (rote-fabrik.de)







* * *


Future Talk am 29. April 2022 19-21 Uhr:


Holistische Körperpsychotherapie

und der tanzende Mensch


mit Dr. Peter Erlenwein







Zur Neuerscheinung von Peter Erlenweins “Einführung in die holistische Körperpsychotherapie“ im VERLAG ANDREAS MASCHA wollen wir diesmal den Fokus auf den tanzenden Menschen legen.
Einführung von Andreas Mascha (=>Folien /pdf-Download)

=> Buchvorstellung von Dr. Peter Erlenwein



8,- EUR (mit Tanzfest 25,- EUR)



      21.30 Uhr: LIQUID LUMEN Tanzfest
      mit DJ emphox
      (Melodic Ethno-PsyHouse & Progressive PsyTrance)

      20,- EUR



Veranstalter: Veronica Hoffmann, Martin Siegler, Andreas Mascha



=> Anmeldung



LOCATION:

LACHDACH PLING

Steinerstr. 5-9, Rückgebäude, 2.Stock, 81369 München

MVV: Bus 134 Steinerstraße, U 3 Obersendling, S 7 Mittersendling

www.lachdach-pling.de




* * *



Online Future Talk am 25. März 2021 19-21 Uhr:


ZUKUNFTS-RITUALE

III




mit Andreas Mascha, Martin Siegler und Veronica Hoffmann

Gäste: Sylvie Bantle und Claudia Pescatore



Vor genau zehn Jahren starteten wir die FutureTalk-Reihe mit dem Thema der ZUKUNFTS-RITUALE mit unseren Gästen. Daran sowie an den FutureTalk vom 26.9.2014 „ZUKUNFTS-RITUALE: Liquid Lumen Ritual“ wollen wir wieder anschließen und auch die Einsichten aus den über 60 Veranstaltungen des letzten Jahrzehnts reflektieren.



Online-Veranstaltung (Zoom-Meeting)
:

Teilnahme kostenlos. Anmeldung unter Verlag@AndreasMascha.de








Frühere Future Talks:

www.enlightainment.de/FutureTalks3.html